Ehrenamtliche und Begleitpersonen

   Auf der Suche nach einem Freiwilligendienst an einem APS Schule? Genial! 

Im Folgenden sind die Schritte aufgeführt, die erforderlich sind, um den Prozess zu starten: 

Bewerbungen müssen eingereicht werden fünf Werktage vor Ihrem geplanten Freiwilligentermin. Dies gibt der freiwilligen Kontaktperson der ausgewählten Schule Zeit, Ihren Antrag zu prüfen, den SafeSchools-Schulungskurs zuzuweisen und Ihren Antrag nach Abschluss der Schulung zu bearbeiten. Bewerbungen von Freiwilligen am selben Tag werden nicht akzeptiert.  Nach dem Absenden des Antrags erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung über den Eingang des Antrags. Dies bedeutet nicht, dass Sie als Freiwilliger zugelassen sind.

Wenn Sie zum ersten Mal ehrenamtlich tätig sind, füllen Sie bitte den Freiwilligenantrag aus und senden Sie eine E-Mail an die Freiwilligendienststelle Ihrer ausgewählten Schule. Nachdem der Antrag eingereicht wurde, müssen Sie den 35-minütigen SafeSchools-Schulungskurs zu sexuellem Fehlverhalten absolvieren: vom Mitarbeiter zum Schüler. Bitte beachten Sie – diese Schulung wird von „SafeSchools“ kommen. Wenn Sie es nicht innerhalb von 48 Stunden erhalten, überprüfen Sie bitte Ihre Junk-Mail. Wenn Sie es immer noch nicht sehen, wenden Sie sich bitte an die ehrenamtliche Kontaktperson Ihrer Schule. Nach Abschluss des Schulungskurses senden Sie bitte Ihr Abschlusszertifikat per E-Mail an die freiwillige Kontaktperson Ihrer ausgewählten Schule zur Genehmigung des Antrags. Zu diesem Zeitpunkt sind Sie noch kein zugelassener Freiwilliger. Die Volunteer Liaison muss noch deine Bewerbung und deinen Ausbildungsnachweis bearbeiten. Sie erhalten eine E-Mail von „Raptor System“ mit dem Betreff „Volunteer Application Approved“ sobald sie dies getan haben. Wenn Sie diese E-Mail erhalten, erhalten Sie Anweisungen zur Aktivierung Ihres Volunteer-Portal-Kontos. Diese E-Mail dient als Ihre offizielle Genehmigung, das Gebäude als Freiwilliger zu betreten. Wenn Sie die E-Mail nicht erhalten haben, melden Sie sich bitte nicht freiwillig.

Direktlink zur freiwilligen Bewerbung:

Englische Anwendung

Spanische Anwendung

Wenn Sie von der Covid-Impfung befreit/nicht geimpft sind, müssen Sie Folgendes tun, um Ihren Freiwilligenantrag einzureichen: Wenn Sie in Schritt 72 des Antrags aufgefordert werden, einen Covid-Impfnachweis hochzuladen, müssen Sie ein negatives PCR-Laborergebnis hochladen (der Test muss innerhalb von 72 Stunden nach Einreichung Ihres Antrags durchgeführt werden). Freiwilligen-Verbindung der Schule jedes Mal, wenn ein nicht geimpfter Freiwilliger als Freiwilliger geplant ist. Die negativen PCR-Laborergebnisse müssen XNUMX Stunden vor Ihrem geplanten Freiwilligentermin vorliegen. Kein Testen/Freiwilligendienst am selben Tag. 

Hilfreiche Dinge, die Sie beim Freiwilligendienst wissen sollten:

  • Jedes Mal, wenn Sie sich freiwillig melden, ist ein gültiger Lichtbildausweis erforderlich.
  • Wenn Sie zum ersten Mal kommen, um sich freiwillig zu melden, nehmen Sie sich bitte ein paar zusätzliche Minuten Zeit. Das Büropersonal muss Ihren Lichtbildausweis im Computersystem registrieren. Dies dauert 2-3 Minuten.
  • Jedes Mal, wenn Sie hereinkommen, müssen Sie einfach Ihren Ausweis scannen, auf dem Bildschirm „Freiwilliger“ auswählen und den Ort auswählen, den Sie besuchen werden (Klassenzimmer, Bibliothek, PTA Wandschrank…). Das System generiert ein Abzeichen für Sie. Diesen Ausweis müssen Sie während des gesamten Aufenthalts im Gebäude tragen.
  • Sobald Sie mit der Freiwilligenarbeit fertig sind, müssen Sie sich abmelden. Sie können dies tun, indem Sie den Strichcode auf Ihrem Freiwilligenausweis scannen; Sie müssen Ihren Lichtbildausweis nicht erneut herausnehmen.
  • Freiwillige müssen alle zwei Jahre eine sichere Schulausbildung wiederholen, wenn sie ihre Bewerbung erneuern.